CHAMOMILLA (echte Kamille)

hat sich bewährt bei

Kleinkindern:
Zahnung, Ohrenschmerzen, Fieberhafte Infekte
Die Kinder sind überempfindlich, sehr gereizt, ruhelos, schlecht gelaunt, schreien viel. Sie müssen ständig herumgetragen werden,
fordern Speisen, Spielsachen, Trost, weisen diese aber sofort wieder zurück. Typisch: eine Wange rot, die andere blass

Erwachsenen:
Chamomilla-Persönlichkeiten sind überempfindlich und leicht reizbar, abweisend, übelgelaunt und ruhelos

Zahnschmerzen:
Schlimmer nach Ärger, Zorn, warmen Getränken, kaltes Wasser bessert.  Betroffene Wange rot, die andere blass

Periodenbeschwerden:
Zorn löst vorzeitige Blutung aus, Wutanfälle vor Schmerzen, Schmerzen beginnen im Rücken (besser durch Wärme)

Magenkrämpfe nach Ärger:
Kolikartig mit geröteter Wange, mit Neigung zu Durchfällen

Allgemeine Besonderheiten:

Chamomilla-Persönlichkeiten fühlen sich warm, haben warmen Schweiß an bedeckten Stellen, Kopf oder Fußsohlen,
die Füße schauen aus der Decke heraus

Verlangen: Saures, kalte Getränke, Limonade
Abneigung : Kaffee, warme Getränke
Verschlechterung: Hitze, Wärme, Bettwärme, Ärger, Berührung
Verbesserung: Getragen werden, Herumgehen